MOPA Lasertechnologie

Datenblatt „Laserbeschriftungen”

Leistungen

Mit unseren Lasern bearbeiten wir eine Vielzahl von Werkstoffen. Die Bearbeitungsmöglichkeiten umfassen dabei das Beschriften, das Gravieren und das zweidimensionale Schneiden von Materialien nach kundenspezifischen Vorgaben.

Bearbeitungsbeispiele

Abbildung folgt
Abbildung folgt
Abbildung folgt
Abbildung folgt

Notwendige Informationen

Für die Erstellung eines Angebotes bzw. die Auftragsabwicklung benötigen wir folgende Angaben:

Allgemeine Angaben:
  • Wiederholungsauftrag mit/ohne Änderung
  • Stückzahl
  • Preisvorstellung
  • die gewünschte Lieferzeit
Beschreibung der gewünschten Bearbeitung:
  • gemäß Zeichnung (Nr., Status, Datum)
  • gemäß Muster
  • gemäß letzter Lieferung mit/ohne Änderung
  • gemäß Skizze

Datenformate / Datenübernahme

Lesbare Datei-Formate für die Datenübernahme sind: DXF, DWG, AI, EPS

Die Zeichnungsinhalte sollten ausschließlich auf die Informationen des zu bearbeitenden Teiles reduziert sein. Im Idealfall befinden sich die notwendigen Geometrieinformationen in einem einzigen Block bzw. auf einer einzigen Ebene. Alternativ: Zeichnungserstellung für die Bearbeitung durch Laserfix24 gegen Berechnung. Datenübermittlung per eMail, CD-Rom, DVD oder Speicherstick.

Schriften

Die Weiterverarbeitung von Schriften ist nur möglich, wenn diese bekannt und in unserem System vorhanden sind. Bitte stellen Sie uns die in Ihrem Dokument verwendeten Schriften gegebenenfalls zur Verfügung. Beachten Sie, dass in Pfade umgewandelte Schriften (Vektoren) im Falle einer Korrektur nicht nachträglich bearbeitet werden können.

Technische Referenzen

Bearbeitet werden alle im Datenblatt „Werkstoffe und Bearbeitungsmöglichkeiten“ aufgeführten Materialien. Andere Materialien auf Anfrage. Bei allen Maßen < 30 mm zur Bezugskante beträgt die Toleranz ± 0,3 mm, sonstige nicht tolerierte Maße unterliegen der DIN ISO 2768m T1. Allgemeintoleranzen siehe nachfolgender Abschnitt.

Allgemeintoleranzen

Allgemeintoleranzen gemäß ISO 2768m T1

Längenmaß

Nennmaße0,5 - 6 mm6 - 30 mm30 - 120 mm120 - 400 mm400 - 1000 mm
Abweichung± 0,1 mm± 0,2 mm± 0,3 mm± 0,5 mm± 0,8 mm

Winkelmaß

Nennmaßebis 10 mm10 - 50 mm50- 120 mm120 - 400 mm> 400 mm
Abweichung± 1,0°± 0,5°
± 0,33°
± 0,16°
± 0,08°

Radien

Nennmaße0,5 - 3 mm3 - 6 mm6 - 30 mm30 - 120 mm120- 400 mm
Abweichungg ± 0,2 mm± 0,55 mm± 1,0 mm± 2,0 mm± 4,0 mm

Fixkosten

Bei Erstaufträgen berechnen wir Initialkosten von 25,00 Euro und für die Zeichnungserstellung 50,00 Euro. Letztere entfallen bei Stückzahlen von über 500 Teilen oder bei Zeichnungsbeistellung gemäß unseren Vorgaben. Änderungskosten nach Aufwand.

Muster / Lieferform

  • Musterlieferung innerhalb von 7 Arbeitstagen.
  • Lieferform nach Absprache.

Was kann wie Beschriftet werden?

WerkstoffVerfahren / Ergebnis / Hinweise
Aluminium blank
Die Beschriftung ist ohne Applikationsspray oder sonstige Additive möglich. Das Ergebnis ist eine dunkelgraue bis tiefschwarze, kontrastreiche Beschriftung. Die Beschriftung ist korrosionsbeständig und sehr widerstandsfähig gegenüber mechanischen und chemischen Einflüssen.* Eingesetzter Lasertyp: MOPA-Laser
Aluminium natur (silber) eloxiert
Die Beschriftung ist ohne Applikationsspray oder sonstige Additive möglich. Das Ergebnis ist eine dunkelgraue bis tiefschwarze, kontrastreiche Beschriftung. Alternativ kann die Beschriftung auch mit einem Co²-Laser durchgeführt werden. Das Ergebnis ist eine dezente, weiße bis hellgraue, kontrastarme Beschriftung. Die Beschriftung ist korrosionsbeständig und sehr widerstandsfähig gegenüber mechanischen und chemischen Einflüssen.* Eingesetzte Lasertypen: MOPA- oder Co²-Laser
Aluminium farbig eloxiert
Durch die Einwirkung des Laserstrahles wird die Eloxalschicht abgetragen und die eigentliche Materialfarbe des Aluminiums kommt zum Vorschein. Je dunkler die Eloxalfarbe ist, umso besser ist der Kontrast und somit die Lesbarkeit. Eingesetzt Lasertypen: Faserlaser- oder Co²-Laser
Acrylglas / Plexiglas
Acrylglas- bzw. Plexiglas-Oberflächen können mit einem Co²-Laser graviert werden. Durch das Einwirken des Laserstrahls wird lediglich eine dünne Schicht des Materials abgetragen.
Eingesetzte Laserty: Co²-Laser
Edelstahl
Die Beschriftung ist mit unserem Faserlaser möglich. Wir sind technisch in der Lage, definierte Anlassfarben (Blau, Rot, Grün, Gelb, Weiß oder Schwarz) auf Edelstahl zu erzeugen.*
Eine Tiefengravur ist in Edelstahl ebenfalls möglich. Eingesetzte Lasertypen: Faserlaser, MOPA-Laser
Titan

POM

Messing

Mineralwerkstoffe

ABS

Glas
Glasoberflächen können mit dem Laser graviert werden. Durch das Einwirken des Laserstrahls wird lediglich eine dünne Schicht des Materials abgetragen. Mit Hilfe von Applikationstapes können hier rote, blaue und grüne Gravuren erzielt werden. Eingesetzter Lasertyp: Co²-Laser
Holz / MDF / HDF
Holzoberflächen können mit dem Laser graviert werden. Strichgravuren können präzise umgesetzt werden. Bei Flächengravuren können in Abhängigkeit vom Energie und Anzahl der Bearbeitungsdurchgänge mehr oder weniger reliefartige Gravuren erzielt werden. Die Gravurfarbe changiert je nach Holzart und Energieeinwirkung von hellbraun bis dunkelbraun
Stein
Steinoberflächen können mit dem Laser graviert werden. Strichgravuren können präzise umgesetzt werden. Bei Flächengravuren können in Abhängigkeit vom Energie und Anzahl der Bearbeitungsdurchgänge mehr oder weniger reliefartige Gravuren erzielt werden. Der Kontrast ist abhängig von der Steinfarbe. Eingesetzter Lasertyp: Co²-Laser
Lackierte Flächen
Ähnlich wie beim Gravieren einer eloxierten Aluminiumoberfläche wird auch auf lackierten Flächen die darunter liegende Schicht an den Auftreffpunkten des Laserstrahls freigelegt. Die Kontraststärke ist Abhängig von der Lackfarbe der Oberfläche und der darunter liegenden (Lack-)Schicht. Eingesetzter Lasertyp: Co²-Laser oder abhängig vom Material
Gravurmaterialien
Zusätzlich zu den bereits genannten Werkstoffen sind am Markt eine Vielzahl mehrschichtiger Plattenmaterialien in vielen Farbkombinationen und Stärken erhältlich. Möglich sind rückwärtige Beschriftung auf Materialien mit transparenter Deckschicht oder Beschriftung von vorne. Auch Oberflächen im Aluminium-, Messing- oder Edelstahldesign sind erhältlich. Mit dem Laser können so schnell und kostengünstig Schilder und Frontplatten graviert und auf Kontur geschnitten werden. Auch in kleinen Stückzahlen. Eingesetzter Lasertyp: Co²-Laser oder abhängig vom Material

*Im Zweifelsfalle sollte die Beständigkeit gegen mechanische und chemische Einwirkungen getestet werden. Gleiches gilt für die Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse.

Datenblatt: v.1.1
Stand: 25.08.2017
Änderungen vorbehalten

Lade ...